So können Sie leichter abnehmen – Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Wunschgewicht mit Leichtigkeit erreichen

Stellen Sie sich vor, Sie würden leichter leben, leichter abnehmen, leichter denken – sich einfach leichter fühlen.

Wie würde sich das anfühlen?

Könnten Sie sich mit so einem Lebensgefühl anfreunden?

Sie bekommen hier die wichtigsten Tipps, wie Sie leichter abnehmen können. Dabei geht es mir hauptsächlich um eine innere Einstellung, die es Ihnen leichter macht, Ihr Wunschgewicht zu erreichen.

So können Sie sich leichter fühlen, leichtere Gedanken denken und einfach ein leichteres Leben führen.

Wenn Sie noch auf dem Crash-Diät-Trip sind, werden Sie hier enttäuscht.

Wenn Sie aber eine neue Leichtigkeit in Ihr Leben und ins Abnehmen bringen wollen, dann lesen Sie weiter.

Noch mal, wenn leichter abnehmen für Sie bedeutet 2-Wochen-Crash-Diät, dann sind Sie hier falsch. Es sei denn, Sie sind offen für eine neue, leichtere innere Einstellung.

Dann sind Sie natürlich herzlich willkommen.

Also, wollen Sie leichter leben?


Die neue Leichtigkeit des Abnehmens

Bei den Leichter-abnehmen-Tipps von mir geht es darum, leichtere Gefühle zu haben und vor allen Dingen den Kampf gegen sich und seinen Körper aufzugeben.

Das bedeutet, leichter abnehmen ist immer noch Arbeit, aber diese Arbeit kann mit einer lockeren inneren Einstellung und liebevoller gemacht werden.

Die typische Crash-Diät verspricht ja, dass es ganz einfach und leicht ist, schnell und viel abzunehmen.

Dabei wird aber unter den Teppich gekehrt, dass Sie dafür bereit sein müssen, sich konstant innerlich zu schlagen und Ihren Körper grob zu misshandeln.

Sie schlagen sich innerlich, indem Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und Ihr inneres Wissen konstant unterdrücken. Und wenn es dann am Ende mit der Diät nicht klappt, sind Sie auch noch ein Versager oder eine blöde Kuh, nicht?

Und Ihren Körper misshandeln Sie dabei grob, weil Sie ihn bei einer Diät aushungern und ihm wichtige Nährstoffe vorenthalten.

Das hat wirklich nichts mit leichter abnehmen zu tun, oder?

Gut, nachdem wir das geklärt haben, kommen wir jetzt zu meinen grundlegenden Tipps, wie Sie leichter abnehmen können.


  1. Diäten loslassen – Diäten sind ein Grund für Übergewicht und Unglück. Sie komplett aus dem Leben zu streichen macht Sie freier, glücklicher und schlanker. Wie fühlen Sie sich, wenn ein Arzt zu Ihnen sagt: „Essen Sie einfach weniger!“? Sie fühlen sich schlecht, unverstanden. Das ist so, weil Sie tief in sich wissen, dass essen nicht die Ursache für Übergewicht ist. Und deshalb wissen Sie auch, dass Diäten zwecklos sind.
  2. Selbstannahme lernen – Die jahrelange Ablehnung Ihrer selbst und Ihres Körpers hatte ja keinen Erfolg, oder? Sonst würden Sie das hier jetzt nicht lesen. Deshalb ist es jetzt Zeit, dass Sie es mit einer neuen Strategie probieren. Damit schaffen Sie sich ein starkes Fundament auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht.
  3. Die wahren Bedürfnisse hinter dem Essen herausfinden – und diese seelischen Bedürfnisse auf vielfältige und passende Arten erfüllen. Dabei können Sie lernen, kreativ mit Ihren vielfältigen seelischen Bedürfnissen umzugehen. Denn mal ehrlich, auf alle Bedürfnisse mit essen zu antworten ist doch langweilig, oder?
  4. Das Warum des AbnehmensWas soll Ihnen das Abnehmen bringen? Abnehmen ist praktisch für niemanden reiner Selbstzweck. Finden Sie heraus, warum genau Sie abnehmen möchten, und konzentrieren Sie sich darauf. Bringen Sie dieses Warum jetzt schon in Ihr Leben.
  5. Zwischen Hunger und seelischen Bedürfnissen unterscheiden lernen – wichtig, um Tipp drei ausführen zu können. Ausserdem können Sie nur lernen, auf das Sattsignal zu hören, wenn Sie vorher Hunger hatten. Wenn Sie ohne Hunger essen, kann das Sattsignal auch nicht kommen. Beziehungsweise, Sie können es nicht erkennen (weil es schon die ganze Zeit da ist).
  6. Dem eigenen Körper und der eigenen Intuition vertrauen lernen – Sie wissen schon alles, was Sie wissen müssen, um abzunehmen. Diese leise innere Stimme und Ihr Körper sprechen ständig mit Ihnen. Sie müssen nur wieder lernen, das wahrzunehmen. Das ist auch der Grund, warum ich Ihnen eigentlich nichts übers Abnehmen erzählen kann. Ich kann Ihnen nur helfen, es in sich (wieder) zu entdecken.
  7. Lernen, mit inneren Anteilen zu sprechen und den inneren Kampf beenden – Sie haben sicher auch schon bemerkt, dass es scheinbar verschiedene Teile in Ihnen gibt. Der eine Teil will abnehmen, der andere Teil will essen. Der eine Teil will Sport treiben, der andere Teil will auf der Couch rumliegen. Und solange Sie einen solchen Zwiespalt in sich haben, ist leicht abnehmen praktisch unmöglich. Wenn Sie diese inneren Anteile dazu bringen, am gleichen Strang zu ziehen, wird abnehmen sehr leicht.
  8. Selbstsabotage-Programme aufspüren und auflösen – das sind oft sehr alte Glaubenssätze, Überzeugungen, Muster und Werte. Und die lassen Sie innerlich so wie gegen eine Wand laufen, wenn Sie neue, gesündere und schlankmachende Verhaltensweisen lernen möchten. Der erste wichtige Schritt ist, sie zu erkennen. Wenn Sie sie dann gelöst haben, wird neues Verhalten zu lernen viel leichter.
  9. Hilfe von Profis annehmen – Wenn Sie an einigen Punkten nicht alleine weiterkommen oder wenn es zu schmerzhaft wird, dann ist es oft sehr hilfreich, mit einem Coach oder einem Therapeuten zusammenzuarbeiten. So kommen Sie tiefer an Ihre grundlegenden Themen heran.
  10. Viel Wasser trinken – Ich kann gar nicht stark genug betonen, wie wichtig das ist. Selbst wenn Sie alles andere richtig machen, kann die Missachtung dieses Tipps dazu führen, dass Sie kein Gramm abnehmen. Obwohl wir wahrscheinlich eher geistige Wesen sind und die Psyche die Grundlage für praktisch alles ist, ist unser Körper immer noch materiell. Und er braucht Wasser, um überhaupt erst Fett aufspalten zu können. Und die ganzen Abbauprodukte müssen ja auch irgendwie aus dem Körper herausgeschafft werden. Dafür braucht der Körper sehr viel Wasser. Also: Prost!
  11. Ganz oder gar nicht – Ein bisschen Abnehmen ohne Diät funktioniert nicht. Das würde nur dazu führen, dass Sie Abnehmen ohne Diät wie eine Diät benutzen möchten. Das heisst, Sie würden sich dann nur mit etwas anderem herumschlagen als bisher. Darum geht es hier nicht. Treffen Sie eine Entscheidung und stehen Sie dazu.
  12. Machen Sie sich nichts vor – Das alles wird nicht von heute auf morgen funktionieren. Es wird Zeit brauchen, bis Sie diese grosse Lebensveränderung umgesetzt haben. Geduld ist hier der Schlüssel.
  13. Durchhalten – liebevoll am Ball bleiben und immer wieder auf den Weg zurückkehren. Akzeptieren, dass der Weg zu Ihrer Wunschfigur kein gerader ist. So wird abnehmen leichter.


Das waren nur einige der wichtigsten und grundlegendsten Tipps. Ich könnte stundenlang weitererzählen. Aber mit diesen Tipps können Sie sich das Leben und das Abnehmen viel leichter machen.

Wenn Sie das vertiefen möchten, melden Sie sich doch einfach zu meinen Newsletter an.